Skip to main content
photo-headers/blog.jpg
Heim / Blog / Ein neues Haarwachstumsprodukt

Ein neues Haarwachstumsprodukt

Eine Frau die keine Haare in ihren Augenbrauen und auf ihrem Kopf seit vielen Jahren hat, kann dank einer neuen Salbe, die von den Forschern der Medizinschule aus Yale erforscht wurde, schöne Augenbrauen und Haare auf der Kopfhaut haben.

Der Patient (17 Jahre alt) der an Kahlköpfigkeit leidet, hat keine Lösungen mehr um ihn zu bekämpfen. Kahlköpfigkeit ist eine Störung, an der tatsächlich Dutzende Millionen von Menschen auf der ganzen Welt leiden. Das kann dazu führen, dass Haare an den Augen verloren werden oder die Augenbrauen ausfallen. Der Patient hat mehrere Behandlungen probiert, die alle nichts gebracht haben. Das wurde am 9. Dezember in Jama Dermatology veröffentlicht.

Der Professor Dr. Brett King und seine Co-Autoren haben aktuell eine Formel für eine Medizin entwickelt, die gegen Knochenmark Probleme hilft.

Aus der JAK-Hemmer-Klasse ist das Medikament Ruxolintinib, das das Immunsystem verändert. Ein anderer oraler JAK-Inhibitor, Tofacitinib genannt, wurde bereits 2014 vom Arzt für die Haarrestrukturierung eines männlichen Patienten mit Alopezie verwendet, aber es wurde gezeigt das Ruxolintinib auch die Haare wiederherstellt.

Der Patient trug diese neue Lotion 12 Wochen lang zweimal täglich auf. Nach dieser Zeit hatte sie viele Augenbrauen und ihre Kopfhaare waren teilweise erhöht.

"Die Ergebnisse waren besser als ich erwartet hatte", sagte Dr. King. "Die Wirkung dieser Creme ist so gut wie die Wirkung der Pillen, in der gleichen Zeit der Verabreichung"

Diese Creme eignet sich für viele Menschen mit Haarausfall, auch für Menschen die Angst vor Krebs oder anderen Infektionen mit oralen JAK-Hämmern haben. Es wurden keine Nebenwirkungen für die Patienten gezeigt, die dieses Produkt verwenden.

"Für eine gemeinsame Autoimmunerkrankung ist dies die erste Lösung die auf unseren jüngsten Entdeckungen basiert, um zu zeigen das dies für Millionen von Menschen mit Kahlheit nützlich ist. Und wir werden weiterhin Behandlungen für sie und für andere Krankheiten finden", sagte Dr. König.

Während die Wirkung sichtbar ist, ist es erforderlich weitere Forschung zu führen um die Wirksamkeit und Sicherheit dieser Form von Medikamenten zu entscheide. Und es muss von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) genehmigt werden. Es kann einige Jahre dauern bis sie in die Apotheke gebracht werden, da dies klinische Studien an Patienten und Überwachung der Ergebnisse erfordert. Im Clinicana Hair Transplant Centre, in Istanbul, Türkei, folgen wir den neuesten Entwicklungen in der Behandlung von Haarausfall und zeigen Ihnen die neuesten Studien zu diesem Thema.