Skip to main content
photo-headers/blog.jpg
Heim / Blog / Wie hilft Wasser dem Haarwachstum?

Wie hilft Wasser dem Haarwachstum?

Das Trinken von ausreichendem Wasser hält nicht nur gesund, sondern trägt auch zum Haarwachstum bei. Wasser hydratisiert den Körper und hilft das Kreislaufsystem zu regulieren, welches die Haarfollikel nährt und das Haarwachstum stimuliert. Wenn Ihre Haarfollikel nicht genug Wasser haben, wird Ihr Haar schließlich austrocknen.

Bei Clinicana empfehlen wir allen unseren Patienten, so viel Wasser wie möglich zu trinken und Sport zu treiben. Wenn Sie davon träumen natürliches und gesundes Haar zu bekommen, ist Ihr Wundermittel Wasser. Vergessen Sie nicht Wasser für gesundes und schönes Haar zu verbrauchen.

Dehydration und Haarwachstum

Wassermangel im Körper verursacht Dehydration, aber nur wenige Menschen wissen das Dehydration eine direkte Auswirkung auf das Haarwachstum hat. Es ist eine bekannte Tatsache, dass etwa 60-80% unseres Körpers aus Wasser besteht. Wenn das Wasser, das für die Gesundheit und die Erholung der Zellen benötigt wird, nicht in ausreichenden Mengen aufgenommen wird, leidet der Körper an Austrocknung das dann den Wachstum der Haare direkt beeinflusst.

Sie können eine Vielzahl von Haarvitaminen oder anderen Haarergänzungen verwenden, aber wenn Ihr Körper nicht viel Wasser verbraucht um seine tägliche H2O-Anforderung zu erfüllen, werden Ihre Haare extrem trocken und blass, so dass die für das Haarwachstum verantwortlichen Zellen nicht wachsen und sich vermehren können. Dies kann den natürlichen Wachstumszyklus Ihres Haares negativ beeinflussen.

Auf täglicher Basis neigt der menschliche Körper dazu etwa 2 bis 3 Liter Wasser aus Gründen wie Schwitzen und anderen Wasserfreisetzungen zu verlieren. Unsere Haut hat auch eine hohe Konzentration von Wasser, das dazu neigt kontinuierlich in kleinen Tröpfchen zu verdunsten.

Wenn die Haarfollikel nicht ausreichen um die erforderlichen Wasserspiegel zu erreichen, werden die Haare schließlich brüchig, trocken und hart und können aufhören zu wachsen. Haarfollikel sind das einzige Mittel im Körper das Wasser bildet. Die Wurzeln absorbieren das Wasser was automatisch die Haarwachstumsrate erhöht.

Vorteile von Wasser für das Haarwachstum

Regelmäßiger Wasserverbrauch hat verschiedene Vorteile beim Haarwachstum. Wir können sie so sortieren:

  • Wasser ist eine Energiequelle für jede Zelle unseres Körpers. Wasser ist auch sehr wichtig für Zellen, die für die Gesundheit der Haare und das Haarwachstum verantwortlich sind.
  • Wasser ernährt sich von den Zellen und liefert die notwendigen Vitamine.
  • Es produziert magnetische und elektrische Energie, von der angenommen wird das sie die Grundlage für das Überleben ist. Dies geschieht durch einen Prozess namens Hydrolyse.
  • Haarwurzeln und Haar haben viele energieempfindliche und lichtempfindliche Nervenenden. Das Wasser aktiviert all diese Nervenenden und andere Sensoren in der Haut, die die natürliche Vitalität der Haarwurzeln erhöhen.
  • Angemessener Wasserverbrauch hilft Ihnen, Ihre Schuppen und dünner werdende Beschwerden in Ihrem Haar loszuwerden. Es ist nicht nur vorteilhaft für unsere Haut und Gesundheit, es löst auch das Haarwachstum aus und hilft bei anderen Haar- und Kopfhautproblemen. Selbst eine geringe Dehydratation kann Energieverlust von Haarfollikeln und Haarausfall verursachen.